Andis Hochzeitsfotografie
"Ich helfe meinen Brautpaaren dabei, ihre schönsten, emotionalsten Momente an ihrem Hochzeitstag in Form von professionellen Bildern für ihre gemeinsame Zukunft festzuhalten." mehr ...

Andreas Filzwieser Prof.-Tusch Straße 6200 Jenbach Österreich
+4367762272230 hochzeitsbildl.at

Interview mit Andreas Filzwieser

Kannst Du Dich kurz vorstellen?

"Mein Name ist Andi und ich helfe meinen Brautpaaren dabei, ihre Erinnerungen an ihren Traumtag in Form von Bildern festzuhalten."

Kannst Du Dich noch an Dein erstes Foto erinnern? Was war es?

"Ich komme aus der Zeit der Analogfotografie - mein erstes Foto, das ich gemacht habe, habe ich mit vier oder fünf Jahren von meinem Opa gemacht."

Wie bist Du zur Fotografie gekommen?

"Mit dem Geld meines ersten Ferialjobs habe ich einem Fotografen seine gebrauchte Kamera abgekauft - das war 1989 ;-)"

Wann bist Du mit Deiner Arbeit zufrieden?

"wichtiger ist, dass meine Kunden zufrieden sind und mich gerne weiterempfehlen"

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um Kontakt zum Fotografen aufzunehmen?

"das kommt auf den Auftrag an - für Hochzeitsbilder ist es sicherlich vorteilhaft sich min. ein 3/4 Jahr im Vorhinein mit dem Fotografen zusammenzusetzen"

Was macht Deiner Meinung nach ein gutes Foto aus?

"in der Hochzeitsfotografie sind es natürliche Bilder; Bilder die den Moment so zeigen, dass man sich gerne daran zurückerinnert"

Was gefällt Dir an der professionellen Fotografie am meisten?

"dass ich Momente in der Gegenwart für die Zukunft festhalten darf"

Was ist das Besondere an dem Genre, auf das Du Dich spezialisiert hast?

"bei einer Hochzeit bin ich immer auf der Suche nach den ganz speziellen Momenten"

Welche Details sieht nur ein Profifotograf?

"es kommt meist auf den Blickwinkel an und durch Erfahrung entwickelt man ein besonderes Gespür"

Wie bildest Du Dich weiter?

"Fachzeitschriften, Fachbücher und immer wieder Seminare von Kollegen /-innen, die schon dort sind, wo ich hinmöchte"

Was möchtest Du mit Deinen Fotos ausdrücken?

"mir sind Bilder wichtig, die das Brautpaar auch noch in vielen Jahren gerne anschaut"

Mit welcher Ausrüstung fotografierst Du am liebsten?

"Auf Hochzeiten laufe ich immer mit min. zwei Kameras herum - ich arbeite mit Produkten von Canon"

Wie wichtig ist Technik beim Fotografieren?

"nun mit den Bildbearbeitungsprogrammen kann man heute viel korrigieren - doch ein unscharfes Bild, wird auch mit viel Technik unscharf bleiben - somit ist das Beherrschen der Technik extrem wichtig"

Was hast Du gemacht, um die ersten Fotoaufträge zu bekommen?

"meine ersten Fotoaufträge sind über Mundpropaganda - also Empfehlungen - zu mir gekommen - Empfehlungen von zufriedenen Brautpaaren spielt übrigens heute auch noch eine sehr wichtige Rolle"

Welchen Stellenwert hat die digitale Nachbearbeitung für Dich?

"meine Brautpaare bekommen alle Bilder bearbeitet - beim Großteil ändere ich nicht viel und ein paar Bilder werden spezieller bearbeitet"

Welche Tipps würdest Du einem Hobbyfotografen geben, um bessere Fotos zu machen?

"das kommt darauf an, wo der Fotograf jetzt schon steht - mein Wissen gebe ich gerne in einem Coaching weiter - wichtig ist immer kritisch zu hinterfragen, warum ein Foto einmal nicht so geworden ist, wie man sich das vielleicht vorgestellt hat"

Worin sollten angehende Fotografen und Fotografinnen unbedingt investieren und warum?

"die Ausrüstung ist zwar wichtig, aber nicht das wesentliche - die Investition sollte zuerst einmal in sich selbst erfolgen, indem man Kurse und Fachvorträge von anderen Kollegen/-innen besucht oder sich zum Beispiel coachen (1:1) lässt"