frankbous-fotografie

Frank Bous Kiefernweg 32 55543 Bad Kreuznach
0170-3221961 https:/frankbous-fotografie.de 100 EUR / Stunde (mind. 2 Stunden)

Interview mit Frank Bous

Kannst Du Dich kurz vorstellen?

"Ich heiße Frank und arbeite in part-time als angemeldeter Fotograf.
Seit über 40 Jahren fotografiere ich Menschen, Landschaften, Veranstaltungen sowie alles Interessante, aus meiner Leidenschaft für die Fotografie und ihre ganz eigene Magie. Was gibt es Schöneres, als die Menschen, insbesondere Braut und Bräutigam auf ihrer Hochzeit fotografierend begleiten zu dürfen, um den Beginn eines neuen Lebensabschnitts in Bilder zu fassen. Die einzigartigen Momente eines perfekten Tages für die Ewigkeit festzuhalten und einem Brautpaar mit auf ihren gemeinsamen Lebensweg geben zu können, das ist meine Passion und erfüllt mich jedes Mal erneut mit Freude. Meine Fotos sollen Spaß machen und Freude bereiten – Das macht für mich den Reiz als Fotografen aus."

Kannst Du Dich noch an Dein erstes Foto erinnern? Was war es?

"Meine ersten Fotos habe ich in Schwarz-Weiß am Gardasee gemacht. Ich habe sie noch heute an der Wand hängen."

Wie bist Du zur Fotografie gekommen?

"Mein Vater hatte eine Kamera aus den 50er Jahren, eine Braun Paxette. An der mußte man noch alles selbst einstellen - hat richtig Spaß gemacht."

Wann bist Du mit Deiner Arbeit zufrieden?

"Wenn meine Fotos eine Emotion zeigen und auch eine "Story" mitteilen."

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um Kontakt zum Fotografen aufzunehmen?

"Kommt darauf an, was gewünscht ist. Es kann relativ spontan erfolgen oder auch über ein Jahr geplant."

Was macht Deiner Meinung nach ein gutes Foto aus?

"Wenn ein Bild eine Geschichte erzählt und der Betrachter erkennt sie."

Was gefällt Dir an der professionellen Fotografie am meisten?

"Mir gefällt der hohe Anspruch an guten Fotos, eben keine "Knipserei"."

Was ist das Besondere an dem Genre, auf das Du Dich spezialisiert hast?

"Ich bin bei diesen Genres zuhause: Hochzeitsfotografie; Portraitfotografie; Erotikfotografie"

Welche Details sieht nur ein Profifotograf?

"Vor allem wie man mit dem Licht arbeitet, Licht draußen und Licht drinnen. Das ist sehr wichtig, dass "richtig belichtet" ist."

Wie bildest Du Dich weiter?

"Jedes Jahr besuche ich Fortbildungen. Letztes Jahr war es ein super Kursus zu meiner Profikamera, einer Olympus, über 3,5 Tage in Nürnberg."

Was möchtest Du mit Deinen Fotos ausdrücken?

"Am liebsten Emotion, Romantik, und dass einem "das Herz aufgeht". "

Mit welcher Ausrüstung fotografierst Du am liebsten?

"Ganz klar: Olympus Kamera mit allen erforderlichen professionellen Objektiven."

Wie wichtig ist Technik beim Fotografieren?

"Mit Technikwissen kann man mit der Kamera eine ganze Menge machen. Ich kann aber nicht sagen, dass Technik einem die Fotografie erleichtert. Im Gegenteil sogar."

Was hast Du gemacht, um die ersten Fotoaufträge zu bekommen?

"Am wichtigsten war es, meine Webseite online zu stellen (www.frankbous-fotografie.de)."

Welchen Stellenwert hat die digitale Nachbearbeitung für Dich?

"Ich fotografiere so, dass ich die Fotos in der Regel schon so verwenden kann. Ich stelle die Kamera so ein, dass ich weniger Arbeit mit der digitalen Nachbearbeitung habe."

Welche Tipps würdest Du einem Hobbyfotografen geben, um bessere Fotos zu machen?

"Bei vielen Hobbyfotografen stelle ich immer wieder fest, dass zuviel auf dem Bild "drauf" ist. Mein Tipp wäre daher, lieber näher ranzugehen."

Worin sollten angehende Fotografen und Fotografinnen unbedingt investieren und warum?

"Unbedingt sich viel Gedanken machen darüber, wie ich Kontakt zu potentiellen Kunden bekommen kann und darin investieren. Und natürlich sind Fortbildungen immer wieder interessant für Neues auszuprobieren."

Fotografen-Angebote in Bad Kreuznach vergleichen: Angebote von Fotografen vergleichen