Stupsnasen Fotografie
Mein Name ist Kathrin Wilde von Stupsnasen Fotografie. Mein Herz schlägt für die Tiere und ich möchte mit meinen Bildern jedem Besitzer ein Strahlen ins Gesicht zaubern mehr ...

Kathrin Wilde Elisabethenstr. 12a 55545 Bad Kreuznach
stupsnasen-fotografie.de

Interview mit Kathrin Wilde

Kannst Du Dich kurz vorstellen?

"Mein Name ist Kathrin Wilde. Ich bin Tierfotografin aus dem schönen Bad Kreuznach"

Kannst Du Dich noch an Dein erstes Foto erinnern? Was war es?

"Ja, das erste Bild habe ich von meinem Kater gemacht"

Wie bist Du zur Fotografie gekommen?

"Durch meine eigenen Haustiere. Ich wollte alle schönen Momente für die Ewigkeit festhalten"

Wann bist Du mit Deiner Arbeit zufrieden?

"Wenn ich mit dem Bild zufrieden bin und der Kunde über das ganze Gesicht strahlt wenn er seine Bilder erhält"

Was macht Deiner Meinung nach ein gutes Foto aus?

"Ein gutes Foto spiegelt die Seele des Tieres wieder. Der Besitzer schaut es sich an und erkennt SEIN Tier. "

Was ist das Besondere an dem Genre, auf das Du Dich spezialisiert hast?

"Tiere sind nicht einfach, sie haben genauso schlechte Laune, sind Müde oder haben einfach keine Lust. Meine Aufgabe ist, geduldig zu sein, mich auf das Tier einzulassen, seinen Charakter zu akzeptieren und trotzdem wundeschöne Bilder zu machen."

Wie bildest Du Dich weiter?

"Ich nehme regelmäßig an Coachings teil, Bilde mich über Webinare fort und schaue mich bei anderen Fotografen um"

Was möchtest Du mit Deinen Fotos ausdrücken?

"Die Seele und den Charakter der Tiere. Die Beziehung zwischen Mensch und Tier. Jedes Tier ist einzigartig und ich möchte das dies nicht nur der Besitzer und ich erkennen, sondern jeder der die Bilder sieht"

Mit welcher Ausrüstung fotografierst Du am liebsten?

"Canon EOS R6 + RF70-200 F2,8 / RF35 / RF16"

Wie wichtig ist Technik beim Fotografieren?

"Es ist ein zusammenspiel aus Können und Technik. In der Tierfotografie ist man aber definitv öfter auf die Technik angewiesen, da man die Models meist nicht leiten kann ;)
Da hilft die Technik schon sehr"

Welchen Stellenwert hat die digitale Nachbearbeitung für Dich?

"Einen sehr großen, die Bearbeitung verleiht dem Bild den einzigartigen Touch des Fotografen. Für mich ist die Bearbeitung nicht wegzudenken und genauso wichtig wie die Fotografie selbst"

Worin sollten angehende Fotografen und Fotografinnen unbedingt investieren und warum?

"In gute und Lichtstarke Objektive und Coachings"