BLACE Concept
Robin Stöhr - BLACE Concept Portrait - Modefotografie - Storytelling mehr ...

Robin Stöhr Steinachstr. 8 95448 Bayreuth
0921 78779720 blaceconcept.com 60 EUR / Stunde (mind. 1 Stunden)

Interview mit Robin Stöhr

Kannst Du Dich kurz vorstellen?

"Mein Name ist Robin Stöhr, Designer und Fotograf. 2017 startete ich mit unserem Label Commerz Clothing. Seit 2019 bin ich als Designer der jetzigen Marke "Commerz by Robin Stoehr" mit Leidenschaft tätig. "

Kannst Du Dich noch an Dein erstes Foto erinnern? Was war es?

"Daran kann ich mich gerade nicht mehr erinnern, es mag schon lange her sein."

Wie bist Du zur Fotografie gekommen?

"Um die Designs meiner Modemarke optimal in Szene setzen zu können erlernte ich die Skills der Fotografie und verfeinere diese stetig. So entstehen die Cover und Filme der neuen Kollektionen heute alle aus meiner Hand. Die Hingabe, mit der ich versuche, mit jeder Kollektion eine Geschichte zu erzählen, ist nun das Herzstück von BLACE. Darüber hinaus suche ich das jeweils Besondere eines Menschen mit meinen Bildern zum Ausdruck zu bringen."

Wann bist Du mit Deiner Arbeit zufrieden?

"Es ist ein langer Prozess bis man ein Foto nahezu zur Vollkommenheit gebracht hat, der vom Setting über die Atmosphäre hin zu einer Serie von Bildern führt. Hieraus die Auswahl der Besten zu treffen und diese durch sorgfältige Nachbearbeitung dahin zu bringen, dass sie wirklich höchsten Ansprüchen genügen können, das erst stellt mich dann zufrieden. "

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um Kontakt zum Fotografen aufzunehmen?

"Mindestens zwei bis vier Wochen vor dem Termin eines Events. Am Besten bereits in der frühen Phase der Planung, um hier auch die optimalen Möglichkeiten zusammen mit dem Fotografen ausloten zu können."

Was macht Deiner Meinung nach ein gutes Foto aus?

"Ein gutes Foto fängt einen Moment ein, hält ihn fest und vermittelt eine Botschaft, eine Story, die dahinter steht."

Was gefällt Dir an der professionellen Fotografie am meisten?

"Das Schöne daran ist es, dass man besondere Momente festhalten kann, die aus einem ganz einzigartigen Blickwinkel ein Bild zu einer Zeit zeigen."

Was ist das Besondere an dem Genre, auf das Du Dich spezialisiert hast?

"Die Vielfalt an Möglichkeiten, an Motiven, an Darstellungweisen!"

Welche Details sieht nur ein Profifotograf?

"Die kleinen feinen Details, welche das Bild ausdrucksstark machen, z.B. wie und von wo das Licht einfällt und was es hervorhebt."

Wie bildest Du Dich weiter?

"Verschiedene Kurse mit verschiedenen Schwerpunkten (z.B. Greg Williams Fotokurs, Masterclass etc.)."

Was möchtest Du mit Deinen Fotos ausdrücken?

"Meine Fotos möchten die Schönheit und Anmut zeigen, die ein Mensch oder ein Objekt in ihrer einzigartigen Weise ausstrahlen."

Mit welcher Ausrüstung fotografierst Du am liebsten?

"Sony Alpha R II Kamera oder I-Phones und verschiedenes Equipment dazu."

Wie wichtig ist Technik beim Fotografieren?

"Die Technik hat einen wichtigen Stellenwert: 30 Prozent Technik, 30 Prozent beobachten und 40% Leidenschaft würde ich sagen."

Was hast Du gemacht, um die ersten Fotoaufträge zu bekommen?

"Ich habe fleißig mein Portfolio gefüttert und insbesondere auf Instagram meine Bilder gepostet."

Welchen Stellenwert hat die digitale Nachbearbeitung für Dich?

"Die digitale Nachbearbeitung bietet einige Möglichkeiten, so hat sie für mich einen hohen Stellenwert: so holen wir das Beste aus den Bildern heraus."

Welche Tipps würdest Du einem Hobbyfotografen geben, um bessere Fotos zu machen?

"Sich ausprobieren und immer wieder ausprobieren, verschiedene Möglichkeiten, um selber die Unterschiede zu erfahren."

Worin sollten angehende Fotografen und Fotografinnen unbedingt investieren und warum?

"Eine gute Fotoausrüstung und Bearbeitungsprogramme sind wichtig."