Peplies Web Consult
Als junger Fotograf und Web-Berater mit Kontakten zu Film und Fernsehen, bin ich mit meinem Studio in der Bonner Altstadt ansässig und freue mich darauf Dich in einem neuen Licht zu präsentieren! mehr ...

Julian Peplies Bornheimer Straße 53111 Bonn
01629341936 peplies-consulting.de 85 EUR / Stunde (mind. 2 Stunden)

Interview mit Julian Peplies

Kannst Du Dich kurz vorstellen?

"Hi,
Ich bin Julian, arbeite hauptberuflich beim Fernsehen und leite nebenberuflich eine kleine Web-Agentur. Neben Webdesign und Content-Beratung habe ich mich hier auch auf Fotos spezialisiert. Neben Produktfotos gehören dazu auch Fashion, Portrait, Akt und Sensual dazu. Höchste Diskretion, Sorgfalt und absolute Leidenschaft sind dabei selbstverständlich!"

Kannst Du Dich noch an Dein erstes Foto erinnern? Was war es?

"Mit 8 Jahren habe ich meine erste Kamera bekommen. Das erste Foto war mein Stofftier, ein Glumanda von Pokémon."

Wie bist Du zur Fotografie gekommen?

"Ich habe mich schon immer für Technik und Medien interessiert. Bereits als Kind hat mir das Fotografieren und Videografieren unglaublich viel Spaß gemacht und bis heute ist diese Leidenschaft geblieben."

Wann bist Du mit Deiner Arbeit zufrieden?

"Ich bin mit meiner Arbeit erst dann zufrieden, wenn ich das ungläubige Lächeln meiner Kund*innen sehe und diese sich wundern, dass sie doch so fotogen sind."

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um Kontakt zum Fotografen aufzunehmen?

"Jederzeit! Ganz egal ob noch völlig planlos oder schon mit Outfit und Posing Ideen im Kopf, mich kann man jederzeit kontaktieren!"

Was macht Deiner Meinung nach ein gutes Foto aus?

"Ein gutes Foto sollte beim Anblick ein Gefühl der Sehnsucht auslösen. „Das möchte ich auch“"

Was gefällt Dir an der professionellen Fotografie am meisten?

"Bei jedem Shooting entstehen Momente und Bilder, die nie geplant waren und am Ende meistens die Besten sind."

Was ist das Besondere an dem Genre, auf das Du Dich spezialisiert hast?

"Das besondere sind die Blicke der Menschen, die so viel Emotionen ausdrücken und immer eine eigene Geschichte erzählen! "

Welche Details sieht nur ein Profifotograf?

"Den perfekten Moment den Auslöser zu drücken. Das kann nicht jeder, dazu gehört Erfahrung und ein wenig Talent"

Wie bildest Du Dich weiter?

"Im Gegensatz zu einigen meiner Kolleg*innen bin ich Ultra modern unterwegs. So hole ich mir Tipps, Tricks und Inspiration von YouTube, Pinterest und TikTok!"

Was möchtest Du mit Deinen Fotos ausdrücken?

"Das kommt ganz aufs Shooting an, aber am liebsten drücke ich mit meinen Fotos Selbstbewusstsein aus. Das ist auch das, was ich denjenigen mitgeben möchte, die sich von mir fotografieren lassen!"

Mit welcher Ausrüstung fotografierst Du am liebsten?

"Meine Sony Alpha 58 ist sicherlich nicht die teuerste und spektakulärste Kamera, aber bis heute mein Liebling!"

Wie wichtig ist Technik beim Fotografieren?

"Man kann mit jedem Gerät tolle Fotos zaubern. Jedes Gerät hat da seine Vor- und Nachteile, aber ich bin der Meinung für ein gutes Foto benötigt man nicht unbedingt eine 3000€ Kamera."

Was hast Du gemacht, um die ersten Fotoaufträge zu bekommen?

"Es gab Gratis Shootings für Fremde und dank bekannten Freundinnen konnte ich bereits zu diesem Zeitpunkt Beispiele meiner Arbeit vorlegen."

Welchen Stellenwert hat die digitale Nachbearbeitung für Dich?

"Weniger ist mehr. Licht und Farben stehen dabei im Fokus, kleinere Pickel werden auch gern retouschiert, aber von der Veränderung von Proportionen des Körpers oder der kompletten Straffung der Haut halte ich nichts"

Welche Tipps würdest Du einem Hobbyfotografen geben, um bessere Fotos zu machen?

"Hol dir Inspiration auf Pinterest und traue dich etwas auszuprobieren. Versteif dich nicht auf ein Motiv, sondern sei flexibel und halte einfach mal drauf. Die besten Fotos sind spontane Momentaufnahmen. "

Worin sollten angehende Fotografen und Fotografinnen unbedingt investieren und warum?

"Wenn man eine Spiegelreflexkamera oder eine systemkamera kauft, besorg dir immer ein Objektiv mit fester Brennweite. Diese eignen sich viel besser, um Portraits zu fotografieren als die Standard Kit Objektive. Eine Investition von knapp 150€ die sich auf jeden Fall lohnt!"

Fotografen-Angebote in Bonn vergleichen: Angebote von Fotografen vergleichen