FOTO No.9

Janine Monat Ludwigplatz 33 94447 Plattling
09931-9298500 100 EUR / Stunde

Interview mit Janine Monat

Kannst Du Dich kurz vorstellen?

"Hey, ich bin Janine und gelernte Fotografin aus Leidenschaft und mit Liebe zum Leben und den Menschen!"

Kannst Du Dich noch an Dein erstes Foto erinnern? Was war es?

"An mein erstes Foto nicht mehr, aber an meine erste Camera... eine alte analoge Pentax mit Objektiv-Fehler... sie hat einen goßen Teil meiner Jugend begleitet."

Wie bist Du zur Fotografie gekommen?

"Durch die Freude daran und dann natürlich durch meine tolle und lehrreiche Ausbildung."

Wann bist Du mit Deiner Arbeit zufrieden?

"Eigentlich nie... mein Perfektionismus steht mir da sehr im Weg... aber wenn ich die Freude meiner Kunden sehe, die sich in meinen Bildern widerfinden, dann weiß ich, daß ich auf dem richtigen Weg bin."

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um Kontakt zum Fotografen aufzunehmen?

"Sobald man die Idee hat sich fotografieren zu lassen! Ich finde am Wichtigsten, daß die Chemie zueinander passt und einem der Stil der Fotografen anspricht. Da darf man sich also gerne auch mal "beschnuppern"."

Was macht Deiner Meinung nach ein gutes Foto aus?

"Es muss nicht perfekt sein... sondern echt!"

Was gefällt Dir an der professionellen Fotografie am meisten?

"Persönlich finde ich die Herausforderung klasse genau so zu fotografieren, wie es sich mein Kunde wünscht. Natürlich in meinem Stil, aber so, wie es gerade gefordert wird."

Was ist das Besondere an dem Genre, auf das Du Dich spezialisiert hast?

"Das einzige "Spezialgebiet" das ich habe sind wohl einfach nur Charaktere... egal ob groß, kleine, mit Fellnase oder vier Hufen :-) ."

Welche Details sieht nur ein Profifotograf?

"Es ist die Kombination aus automatischer Bildgestaltung, während man den Menschen vor der Camera das Gefühl gibt in diesem Moment die Wichtigsten auf der Welt zu sein und zeitgleich den Blick nicht verliert auf die Kleinigkeiten wie eine verrutschte Kette oder eine Strähne im Gesicht."

Wie bildest Du Dich weiter?

"Austausch mit anderen Fotograf*innen."

Was möchtest Du mit Deinen Fotos ausdrücken?

"Wie wertvoll das Leben und der Moment sind!"

Mit welcher Ausrüstung fotografierst Du am liebsten?

"Canon"

Wie wichtig ist Technik beim Fotografieren?

"Sie erleichtert einem das Arbeiten und lässt mich freier gestalten."

Was hast Du gemacht, um die ersten Fotoaufträge zu bekommen?

"Mein Studio in der Innenstadt eröffnet und mein Instagram-Auftritt."

Welchen Stellenwert hat die digitale Nachbearbeitung für Dich?

"Sie verleiht meinen Bildern den letzten Schliff."

Welche Tipps würdest Du einem Hobbyfotografen geben, um bessere Fotos zu machen?

"Sieh Dein Motiv immer wichtiger als Dich selbst."