MICHAEL DIEHL PHOTOGRAPHY

Michael Diehl Plochinger Str. 102 73730 Esslingen

Erfahrener internationaler Fotograf mit eigenem großen modernen und stylischen Fotostudio in Esslingen bei Stuttgart für WERBUNG / MODE/ BEAUTY / LIFESTYLE / EVENTS / DOKUMENTATIONEN mehr ...
0711 / 35 44 01

mdiehl-photography.com

Kannst Du Dich kurz vorstellen?

"Hallo zusammen, ich heisse Michael Diehl , lebe in Esslingen in der Nähe Stuttgarts und habe hier auch ein wunderschönes großes und stylischen Fotostudio für Werbung, Mode, Beauty, Stills und Lfestyle ... inkl. einer computergesteuerten hervorragenden "Kaffee-und- noch-viel-mehr-Maschine" :-)!"

Kannst Du Dich noch an Dein erstes Foto erinnern? Was war es?

"Naja, ich glaube das war mein Hamster "Susi" mit der Schnipp-Schnapp Kamera damals von der Oma zu meinem 10 jährigen Geburtstag ;-)."

Wie bist Du zur Fotografie gekommen?

"... ich stand viele Jahre selbst als internationales Model VOR der Kamera und schwubs, landete ich dann eines Tages auch HINTER der Kamera. Ich hatte somit ja die vielseitigsten und besten Fotografen als Lehrmeister und habe mir bei diesen viel abgeschaut, mich instruieren lassen und meinen eigenen Stil gefunden."

Wann bist Du mit Deiner Arbeit zufrieden?

"... zufrieden bin ich fast immer für genau diesen Moment ... aber Tage, Wochen oder auch Monate danach kann es vorkommen, dass mir nach mehrmaligen Betrachten doch noch was ein- oder auffällt, was wir noch hätten anders/besser machen können."

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um Kontakt zum Fotografen aufzunehmen?

"... wenn der Anlass zu den Fotos gegeben ist, ein ungefähres Budget feststeht und die Idee im eigenen Kopf gereift ist, um diese dann im Vorfeld mit dem Fotografen durchzusprechen, seine Vorschläge dazu anzuhören, diese eventuell zu integrieren und bei Bedarf an den Budgetplan anzupassen."

Was macht Deiner Meinung nach ein gutes Foto aus?

"Es ist nicht die Kamera, sondern wer dahinter steht!
Schöne Fotos „knipsen“ kann heutzutage fast jeder – dennoch ist und bleibt es eine Kunst, den einzigen richtigen Moment für die Ewigkeit fest zu halten. Es ist der eine Blick, die bestimmte Bewegung, das kurze Lächeln oder das richtige Licht zum richtigen Zeitpunkt. Einfach das Besondere und Einzigartige zu genau dieser Sekunde, um Ihr einmaliges Produkt, Ihr außergewöhnliches Design, Ihre edle Mode oder Ihren exklusiven Event kundenorientiert und effektiv in Szene zu setzen.
Das ist - meiner Meinung nach - gute Fotografie.
"

Was gefällt Dir an der professionellen Fotografie am meisten?

"... wenn der Kunde mit einem glücklichen und zufriedenen Lächeln aus dem Studio oder von der Location geht, ich Wertschätzung für meine Arbeit bekomme und der Kunde bei nächster Gelegenheit wiederkommt... so war´s zumindest bisher immer ;-)"

Was ist das Besondere an dem Genre, auf das Du Dich spezialisiert hast?

"... ich bin sehr vielseitig aufgestellt und finde meinen Spaß und meine Freude am Fotografieren überhaupt, egal welches Genre, obwohl ich als offener kommunikativer humorvoller Fotograf etwas mehr auf fotografische Arbeiten um und mit Menschen stehe."

Welche Details sieht nur ein Profifotograf?

"... das einzelne Haar über dem Auge?! Den ungleich aufgetragenen Lippenstift?! Die umgeknickte Gürtelschlaufe?! Das Schokoladenpapier rechts im Hintergrund?! Den Schnürsenkel, der am rechten Schuh länger ist, als am Linken ?! Den kleinen Fettfleck am Glas?! Die geschlossenen Augen einer Person in der Gruppe?! etc., etc., etc."

Wie bildest Du Dich weiter?

"... der übliche Weg über angebotenen Seminare und Webinare der Kamera- und Equipmenthersteller und über professionelle SocialMedia-Angebote, Gespräche mit netten Kollegen ... doch halt, Bücher habe ich auch ;-)."

Was möchtest Du mit Deinen Fotos ausdrücken?

"... kommt auf das Genre an, Gefühl, Provokation, praktische Darstellungen oder einfach nur (relative) "Schönheit"... aber ich sehe es an den leuchtenden Augen des Kunden!!!"

Mit welcher Ausrüstung fotografierst Du am liebsten?

"... ich war von Anfang an bei allen professionellen Produkten bei und mit NIKON und wachse Ausrüstungsmäßig mit ihnen mit."

Wie wichtig ist Technik beim Fotografieren?

"... wichtig!!! Aber weniger wichtig als das menschliche Auge in der jeweiligen Situation mit dem richtige Klick im richtigen Moment!"

Was hast Du gemacht, um die ersten Fotoaufträge zu bekommen?

"... ich hatte Glück, Beziehungen und mein Wissen von jahrelanger Zeit VOR der Kamera... alle Fotoaufträge kamen zu mir ;-)!"

Welchen Stellenwert hat die digitale Nachbearbeitung für Dich?

"... diese ist natürlich heutzutage sehr wichtig, aber wenn die Basis nicht stimmt, kommst Du mit der bester Bildbearbeitung nicht hinterher, falls Du damit nicht Stunden oder gar Tage verbringen willst. Du kannst einen Fiat Uno einfach optisch nicht zu einem dicken Porsche "bildbearbeiten"... aber Du kannst mit Bildbearbeitung einen Porsche nochmals aufmotzen (... nichts gegen Fiat Uno ;-)!)"

Welche Tipps würdest Du einem Hobbyfotografen geben, um bessere Fotos zu machen?

"... kauf Dir eine mindestens semiprofessionelle Ausrüstung, fotografiere erst mal alles (... auch wie ich meinen Hamster ;-)), aber versuche VON ANFANG AN aufgrund bester Beispielfotos im Internet von der Picke auf, Deine Fotos so zu fotografieren, dass Du sie eigentlich NICHT unbedingt nachbearbeiten bräuchtest, da sie sowieso schon stark vom Ausdruck, von den Farben, von der Idee, etc. sind... übrigens sind die ersten 100.000 Aufnahmen sowieso immer die schlechtesten... also nicht entmutigen lassen ;-)!"

Worin sollten angehende Fotografen und Fotografinnen unbedingt investieren und warum?

"In gutes zuverlässiges Basis-Equipment sollte genauso investiert werden, wie in die Zeit des Vergleichens und Analysierens der Profis.
Abkupfern um auszuprobieren ja... aber dann mit dem Wissen versuchen den eigenen Stil zu finden."