Happygrafie - Sarah Jane Akyüz aus Hamburg

Happygrafie

Mit echter Werbefotografie erreichst du echte Menschen! mehr ...

Julius-Vosseler-Str. 106d 22527 Hamburg
016099818637

Happygrafie - Sarah Jane Akyüz aus Hamburg Happygrafie
Vertrauen aufbauen mit einer sympathischen Bildsprache
- Von der Masse abheben
- Hinter den Kulissen
- Personal Branding

Bilder die mitreißen
Werbefotografie, die Lust auf mehr macht!
Auf deiner Website finden deine Besucher nur funktionale Stockbilder oder am besten noch verschwommene Smartphone Schnappschüsse. Deine Befürchtung: Es lohnt sich nicht, einen professionellen Fotografen für dein Business anzuheuern.

Lass mich dir eins sagen: Es lohnt sich!

Ich erzähle dir jetzt auch warum...
Wusstest du, dass 30% der Smartphone Suchanfragen standortabhängig sind?
Das bedeutet, die Menschen suchen zum Beispiel: Japanisches Restaurant Hamburg oder Kosmetikstudio Eimsbüttel.

Und jetzt kommt´s: 80% dieser Menschen gehen auch innerhalb des gleichen Tages das Geschäft besuchen. Das heißt im Klartext. Die Menschen Suchen, Vergleichen & Entscheiden.

Wer nicht innerhalb von Sekunden auffällt – überzeugt der wird in unserer schnelllebigen Gesellschaft einfach weg geklickt. Auch wenn du das beste Angebot der Stadt anbietest – Der erste Eindruck zählt!

Wechsel jetzt zu einer sympathischen Bildsprache und gewinne mehr Kunden mit aussagekräftigen Bildern von dir & deinem Geschäft!

Kannst Du Dich kurz vorstellen?

Hey mein Name ist Sarah Jane, ich bin Werbefotografin aus Hamburg. Ich fotografiere: Imagefotografie, Food Fotografie, Produktfotografie und Interieurfotografie.

Kannst Du Dich noch an Dein erstes Foto erinnern? Was war es?

Meine erste Erinnerung: Mit etwa 12 Jahren hatte ich mir die Digital Kamera von meinem Vater geborgt. Meine Freunde und ich waren Abends unterwegs und haben einfach nur Quatsch gemacht für die Kamera :) Coole Bilder - Coole Erinnerung!

Wie bist Du zur Fotografie gekommen?

Ich arbeitete in unserem Familienbetrieb einem Online Versandhandel. Als mein Vater verstorben war habe ich seine Aufgaben übernommen und unsere Produkte fotografiert. Als meine Tochter dann 2018 auf die Welt kam, ist dann die Liebe für Bilder die Geschichten erzählen, Gefühle übermitteln dazu gekommen. Kurz darauf die Food Fotografie.

Wann bist Du mit Deiner Arbeit zufrieden?

Ich? Nie :) Ja schuldig ich bin eine Perfektionisten. Aber sobald ich meinen Kunden das Ergebnis zeige und ich ihren Ausdruck im Gesicht sehe oder deren Reaktion...Also ich glaube als Fotograf kann man nicht an mehr Zufriedenheut gelangen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um Kontakt zum Fotografen aufzunehmen?

Gerne von Montag bis Freitags von 10 - 14 Uhr. Per Whatsapp oder per Email aber gerne auch jederzeit.

Was gefällt Dir an der professionellen Fotografie am meisten?

Einfach alles :) Ich war vorher ein echter Handy Fotograf aber mittlerweile fällt es mir echt schwer Bilder mit meinem Handy zu knippsen.

Was ist das Besondere an dem Genre, auf das Du Dich spezialisiert hast?

Ich mache nicht nur für mich persönlich schöne Bilder sondern erschaffe einen Mehrwert für meinen Kunden mit dem er noch lange Zeit Profitieren wird. Zum Beispiel in der Food Fotografie. Ein Bild von einer Speise, die auf ein Menüboard kommt. Dieses Bild kann entscheidend für die Kaufentscheidung sein. Einfach nur Wahnsinn in meinem Kopf.

Wie wichtig ist Technik beim Fotografieren?

Kommt auf die Gegebenheit an. Klar in einem dunklen Restaurant braucht man Licht, Künstliches Licht. Aber in der Regel finde ich ich persönlich kann Technik einen manchmal echt aufhalten. Solange du weißt was du tust ist die Technik nebensächlich meiner Meinung nach.

Was hast Du gemacht, um die ersten Fotoaufträge zu bekommen?

Ich habe in meinen näheren Umkreis angefangen nachzufragen ob Bedarf besteht. Das war natürlich sehr praktisch, dass ich einige Gastronomen kenne :)

Welchen Stellenwert hat die digitale Nachbearbeitung für Dich?

Da ich eigentlich Grafikdesignerin bin ein Hoher. Ich bin zwar für natürliche Fotos aber mit der Nachbearbeitung bekommen sie erst den richtigen Schliff sodass sie auch eine Reaktion auslösen bei den Betrachter.