Architekturfotografen aus Kiel

10 Fotostudios
Peter Hansen
Felm
11 km
Boris Wittgrefe
Schönbek
21 km
Architekturfotografie: So findest du das beste Fotostudio

Architekturfotografie: So findest du das beste Fotostudio

Architekturfotografie - entdecke die besten Tipps und Tricks, um das perfekte Fotostudio für deine Fotos zu finden.
Oliver Staack
Kiel
Michael Hesse
Lebrade
23 km
Brammer
28 km
Cathleen Stemmler
Damp
30 km
Kristina Tönnsen
Neumünster
30 km

Weitere Architekturfotografen außerhalb von Kiel:

Rendsburg-Eckernförde Plön Neumünster Lübeck Ostholstein Steinburg Stormarn Flensburg Herzogtum Lauenburg Stade Hamburg Harburg

Lust auf außergewöhnlich schöne Architekturfotos?

Auch moderne Architektur bietet sich in Kiel als Fotomotiv an. Das Kieler Forum, ein modernes Konferenzzentrum, oder die Strandbäder, bekannt für ihre futuristische Architektur, sind beliebte Orte für Architekturfotografie in Kiel. Bei guten Architekturfotos spielt der Lichtfaktor eine wesentliche Rolle. Als Fotograf solltest du dir ausreichend Zeit nehmen, dein Objekt in unterschiedlichen Lichtsituationen und zu verschiedenen Tageszeiten zu studieren. In der modernen Architektur wird Licht oft sehr effektvoll zur Gestaltung eingesetzt, beispielsweise durch Glasfassaden, welche den Himmel und die Sonne in allen Schattierungen reflektieren. Außerdem sind viele Bauwerke mit künstlichem Licht beleuchtet. Man unterscheidet zwischen der Tageslichtaufnahme (morgens bis nachmittags), der Nachtaufnahme, und der sogenannten blauen Stunde (dies ist die Zeitspanne zwischen der morgendlichen und abendlichen Dämmerung). In der blauen Stunde dominiert bereits das blaue Licht am Himmel, die Nachtdunkelheit ist aber noch nicht eingetroffen. Da der tiefblaue Himmel während der blauen Stunde in etwa die gleiche Helligkeit besitzt wie eine künstliche Beleuchtung von Gebäuden oder Straßenbeleuchtungen, kommt ihr in der Fotografie eine besondere Bedeutung zu. Das Pendant dazu bildet die sogenannte Goldene Stunde, dies ist die Zeitspanne kurz vor dem Sonnenaufgang oder kurz vor dem Sonnenuntergang. In dieser Zeit ist das Sonnenlicht weicher und rötlicher, als wenn sie höher steht.

Architekturfotografen zum besten Preis buchen

Dem Architekturfotografen in Kiel stehen eine Reihe von Objektgenres zur Wahl. Beim gesamtästhetischen Ansatz gilt das spontane Foto als Zugang zum Objekt. Der fokussierte Ansatz arbeitet Details genau und zielgerichtet heraus, der lichtbasierte Ansatz beachtet besonders die Lichtsituation abhängig von der Tages- und Jahreszeit. Der integrative Ansatz beachtet weitere Elemente wie die Einbettung des Gebäudes in das Umfeld, Menschen rundherum, die Wettersituation, das Panorama und auch kontrastierende Elemente. Beim künstlerischen Ansatz kommt eine bewusste Verfremdung des Bauwerkes zustande, auch die Schwarzweißfotografie ist ein beliebtes Mittel. Der ideelle Ansatz konzentriert sich auf Assoziationen zur Lage und der Funktion des Gebäudes oder Bauwerkes. Der perfektionistische Ansatz schließt eine starke Nachbearbeitung für den Auftraggeber mit ein. Fotografieren kann man in Kiel auch im Rahmen von Veranstaltungen und Festivals. Die Stadt bietet das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen wie Konzerte, Theateraufführungen oder Märkte. Hier kann man einzigartige Eindrücke festhalten und die Stimmung der Veranstaltungen einfangen.

Angebote einholen von Architekturfotografen in Kiel

Einer der bekanntesten Orte für Fotografie in Kiel ist die Kieler Förde. Die Landschaft rund um die Förde bietet unzählige Möglichkeiten, um Landschaftsaufnahmen zu machen. Besonders bei Sonnenuntergang oder bei Sonnenaufgang ist die Stimmung einfach unvergesslich. Auch Schiffe und Yachten können hier aufgenommen werden, besonders während größerer Veranstaltungen wie dem Kieler Woche. Ein weiteres Highlight für Fotografen ist die historische Altstadt von Kiel. Die Altstadt ist geprägt von engen Gassen und bunten Fassaden, die ein besonderes Flair verleihen. Hier kann man unter anderem das Kieler Schloss fotografieren, ein imposantes Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, das inmitten der Altstadt thront.

Wieviel kostet ein Architekturfotograf in Kiel?

Architekturfotografen in Kiel müssen zur realitätsnahen Wiedergabe der Proportionen eines Gebäudes viele Regeln beachten. Die erhöhte Kameraposition, der richtige Abstand zum Objekt sowie eine leichte Seitenansicht ermöglichen dies. Die Details ergeben sich aus den verschiedenen Perspektivenregeln. Bei den horizontalen Perspektiven sind vom Architekturfotografen in Kiel zu unterscheiden: Die frontale Zentralansicht, die leichte Überecksicht und die starke Überecksicht. Die Entscheidung liegt hier zwischen einem 2D- und einem 3D-Eindruck, sowie zwischen einer plastischen und einer maßstabsgetreuen Darstellung. Das Gleiche gilt es bei der vertikalen Kameraposition zu beachten. Die endgültige Perspektive ergibt sich aus der gewählten horizontalen und der gewählten vertikalen Perspektive. Neben der zentralen Perspektive werden oft die erhöhte Perspektive, die Vogelperspektive, Luftbildaufnahmen, die Froschperspektive und Fish-Eye verwendet. Der Abstand zum Objekt ist ein weiterer wichtiger Aspekt. Ist der Abstand sehr groß, verschafft dies eine sehr große Übersicht, ein sehr kleiner Abstand führt zu Verzerrungen durch die seitliche Abweichung.