Kannst Du Dich kurz vorstellen?

"Ich heiße Katja und bin Anfang 40. Die Liebe zur Fotografie habe ich schon sehr früh entdeckt, so dass ich mein Hobby vor einigen Jahren auch zum Beruf gemacht habe. Ich hatte schon immer mit Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen zu tun. Was mich jedoch jetzt an der Arbeit mit ihnen interessiert und auch immer wieder glücklich macht, sind die Gesichter, Ausdrücke und Momente die ich festhalten darf. So viele Emotionen die es im Leben so kein zweites mal mehr gibt. Die Arbeit mit Babys, Kindern, Paaren und Familien macht mich bei jedem Einsatz glücklich."

Kannst Du Dich noch an Dein erstes Foto erinnern? Was war es?

"Ich habe schon als Kind sehr gerne alles festgehalten, was wohl in der Familie lag. Da meine Mutter auch immer mit der Kamera bewaffnet war. Leider kann ich mich nicht mehr an "das 1.Foto" erinnern. "

Wie bist Du zur Fotografie gekommen?

"Durch meinen Job, Sport & Events fotografiert, ersten Feierlichkeiten in der Familie, Freude und dann kamen meine Kunden...."

Wann bist Du mit Deiner Arbeit zufrieden?

"Wenn ich die schönsten Momente einfangen konnte und die Kunden mit mir und dem Ergebnis mehr als zufrieden sind. "

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um Kontakt zum Fotografen aufzunehmen?

"Wenn etwas in der Planung ist ... besondere Anlässe, Hochzeiten, Babybauch, Newborn oder einfach nur mal ein schönes Paarshooting. "

Was macht Deiner Meinung nach ein gutes Foto aus?

"Der Moment, Emotion, es sollte etwas ausdrücken! "

Was gefällt Dir an der professionellen Fotografie am meisten?

"Die Professionalität, die man sich in den Jahren aneignet. Professionell aufzutreten und Qualität zu liefern."

Was ist das Besondere an dem Genre, auf das Du Dich spezialisiert hast?

"Liebe zum Detail! Das was man tut mit Freude und Spaß zu machen. Und dabei auf die Details zu achten.
"

Welche Details sieht nur ein Profifotograf?

"Das was nicht in Szene gesetzt wird... das außenrum."

Wie bildest Du Dich weiter?

"Mit Fotokursen (online & in Gruppen) Workshops, Ideen und Tips von Profis "

Was möchtest Du mit Deinen Fotos ausdrücken?

"Die besondere Situation, die Momente, das Gefühl... "

Mit welcher Ausrüstung fotografierst Du am liebsten?

"Ich fotografiere seit Anfang an mit Nikon Kameras und Nikon Objektiven"

Wie wichtig ist Technik beim Fotografieren?

"Es ist mit das Wichtigste, man sollte sein Handwerk schon verstehen. "

Was hast Du gemacht, um die ersten Fotoaufträge zu bekommen?

"Werbung, Aktionen angeboten, Akquise, mich in Plattformen registriert "

Welchen Stellenwert hat die digitale Nachbearbeitung für Dich?

"Einen sehr hohen, es gibt mittlerweile soooo viele Möglichkeiten und man muss immer auf dem neuesten Stand sein. "

Welche Tipps würdest Du einem Hobbyfotografen geben, um bessere Fotos zu machen?

"Sich mal die Seiten der Profis anzuschauen, Weiterbildungsangebote nutzen ... es gibt genügend Angebote."

Worin sollten angehende Fotografen und Fotografinnen unbedingt investieren und warum?

"Equipment, Software, gewisse Grundausstattung sollte mehr als vorhanden sein. "