corina.MEDIA - Corina Ackermann aus Bonn

corina.MEDIA

Corina Ackermann Holzlarer Str. 45 53229 Bonn
015123151626 corina.media 190 EUR / Stunde (mind. 1 Stunden)

corina.MEDIA - Corina Ackermann aus Bonn corina.MEDIA
Von frühster Kindheit an habe ich die Vielfalt der Natur erkundet. Eine ganz besondere Faszination übt vor allem die Tierwelt auf mich aus. Daneben haben Kinder einen hohen Stellenwert in meinem Leben. Ihre Lebendigkeit und die unvoreingenommene Neugierde und Freude inspirieren mich gleichermaßen.

Durch diese Verbundenheit, führte mich mein Weg als Kinderanimateurin quer durch Europa. Das anschließende Studium der Kindheitspädagogik ermöglichte mir die Arbeit in verschiedenen Kindertagesstätten und Grundschulen.

Nach mehr als 10 gewinnbringenden Jahren war ich bereit für einen Richtungswechsel. Daher packte ich meine Sachen und reiste für ein Jahr durch die Welt. Ausgestattet mit zwei Rucksäcken und dem Plan, keinen Plan zu haben, war jeder Tag wie ein neues Abenteuer. Ein Abenteuer, in welchem ich eine weitere Leidenschaft ausleben konnte: die Leidenschaft des Tauchens. Denn schon von klein auf, war ich neben der Natur, vor allem fasziniert vom Wasser. Besonders das Meer mit all seinen grandiosen Lebewesen begeistert mich jedes Mal aufs Neue.

Und so biete ich nicht nur Haustier- und Kinderfotos sowie Unterwasseraufnahmen an, sondern ich erstelle mit viel Liebe einerseits kleine Kurz- und Imagefilme und andererseits ganze Dokumentationen über die Natur mit ihrer Tier- und Unterwasserwelt.

Ob Sie nun ein Fotoshooting oder ein Kurzfilm wünschen, für Sie privat oder für Ihr Unternehmen, ich bin mir sicher, zusammen werden wir Ihr Vorhaben erfolgreich in die Tat umsetzen.

Kannst Du Dich kurz vorstellen?

Mein Name ist Corina und ich bin leidenschaftliche Filmemacherin und Fotografin mit folgenden Schwerpunkten:
- Kinderfotografie / Familienshootings /Grundschulfotos
- Wildtiere und Natur
- Werbung für Touristik
- Unterwasseraufnahmen
- Drohnen und Luftbilder

Kannst Du Dich noch an Dein erstes Foto erinnern? Was war es?

An mein erstes Foto kann ich mich nicht mehr erinnern, da war ich zu klein. Denn die Fotografie begleitet mich beinah mein ganzes Leben lang.

Wie bist Du zur Fotografie gekommen?

Ich wollte schon immer die schönsten Momente und Erlebnisse am liebsten für immer fest halten. Und die Fotografie ist hierfür eine super Möglichkeit. Auch ist der Moment vergänglich so hilft das Foto diesen wieder in Erinnerung zu holen.

Wann bist Du mit Deiner Arbeit zufrieden?

Ich bin dann mit meiner Arbeit zufrieden wenn ich das Strahlen in den Augen meiner Kunden gepaart mit einem kleinen "wow wie schön..." vernehme.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um Kontakt zum Fotografen aufzunehmen?

Der richtige Zeitpunkt ist so früh wie möglich, da dann die Chance auf einen Termin auch am größten ist.

Was macht Deiner Meinung nach ein gutes Foto aus?

Ein gutes Foto schaut man sich gerne länger und immer wieder an. Ein gutes Foto ruft Erinnerungen hervor und weckt Gefühle.

Was gefällt Dir an der professionellen Fotografie am meisten?

Die Vielfalt der Einsatzgebiete ist einfach grandios. Ob mit Kindern und Familien, in der Grundschule oder auf Events, aber auch für Magazine und Werbung und dies aus der Luft und Unterwasser - die Möglichkeiten sich kreativ zu entfalten ist einfach wunderbar.

Was ist das Besondere an dem Genre, auf das Du Dich spezialisiert hast?

Lachen, Spielen, Spaß, Action, Emotionen dies findet sich sowohl bei Kinder- und Familienfotografie als auch in den Events wieder.

Die Fotografie für Reisen und Events vermitteln Lust auf das Erleben. Und die Bilder aus der Luft und unter Wasser sind einfach besondere Perspektiven und Welten.

Welche Details sieht nur ein Profifotograf?

Das Beachten schöner Hintergründe und das passende Licht.
Aber vor allem Wichtig ist das Schaffen einer Wohlfühl-Athmosphäre und das Aufbauen von Vertrauen.

Wie bildest Du Dich weiter?

Ich bilde mich fortlaufend fort. Zum Beispiel durch Workshops, Lehrgänge, Befreundete Filmemacher, und immer ein Learning by Doing

Was möchtest Du mit Deinen Fotos ausdrücken?

Bei den Kindern und Tieren ist mir besonders Wichtig deren Freude und Natürlichkeit ihres Wesen widerzuspiegeln.
Im Bereich der Wildtiere und unter Wasser ist es mir wichtig, die Wichtigkeit der Natur und ihrer Lebewesen aufzuzeigen.

Und unter Wasser bietet mir die Fotografie die Möglichkeit die Faszination dieser anderen Welt festzuhalten.

Mit welcher Ausrüstung fotografierst Du am liebsten?

Ich nutze hauptsächlich eine Sony a7IV. Und mit DJI bin ich in der Luft und mit einer Canon Unterwasser.

Wie wichtig ist Technik beim Fotografieren?

Technik ist definitiv nicht unwichtig. Aber dennoch unwichtiger als der Mensch der die Fotos macht.

Was hast Du gemacht, um die ersten Fotoaufträge zu bekommen?

Eine Möglichkeit besteht darin, einfach auf die Menschen zugehen und mit ihnen reden, das funktioniert gerade zu Beginn am Besten.

Welchen Stellenwert hat die digitale Nachbearbeitung für Dich?

In der Fotografie arbeite ich nur wenig nach. Hier und da ein wenig am Schnitt oder die Belichtung korrigieren. Ich sorge lieber vorab für das richtige Bild. Bei Unterwasseraufnahmen sieht das anders aus - die muss man nacharbeiten. Und beim Filmen liebe ich natürlich den Part des Schneidens und des Color-Gradings.

Welche Tipps würdest Du einem Hobbyfotografen geben, um bessere Fotos zu machen?

Hab Spaß! Diesen darfst du nie verlieren. Und nutze die zahlreichen kostenlosen Möglichkeiten dich fortzubilden. Ob online oder an Fototagen der bekannten Fachhändler. Möglichkeiten gibt es genügend.

Worin sollten angehende Fotografen und Fotografinnen unbedingt investieren und warum?

Geduld! Ob beim Warten auf das richtige Motiv und auch mit sich selbst. Denn oft wollen viele zu schnell zu viel.