Wlada Schröder aus Ellwangen

Wlada Schröder

Boltersrotstraße 28 73479 Ellwangen
Wladislawa.de 40 EUR / Stunde (mind. 1 Stunden)

Kannst Du Dich kurz vorstellen?

Ja klar! Mein Name ist Wladislawa, ich bin fast 30 Jahre alt und lebe mit meinem Partner und meinem fast 10 Jahre alten Sohn im schönen Ellwangen. Ich fotografiere aus Leidenschaft und möchte meine Kunden mit meinen Fotos glücklich machen.

Kannst Du Dich noch an Dein erstes Foto erinnern? Was war es?

Nein leider nicht. Aber ein ganz besonderes Foto aus meiner Zeit in Ausbildung. Da war ich mit meiner Klasse auf einer Foto-Exkursion in Venedig. Ich saß in einem Restaurant mit Blick auf einen großen Platz, wo viele Menschen hin und her liefen. Mitten in der Menge stand eine wunderschöne braun gebrannte Frau mit schwarzen locken und einem Roten Kleid. Sie hob ein rotes seidentuch über sich um Schatten zu spenden. Das habe ich schnell fotografiert und es sieht aus wie aus einem Film. Das ich diesen Moment festhalten konnte, kann ich bis heute kaum glauben. Das war eines meiner ersten richtig coolen Bilder und ich bin einfach glücklich wenn ich es mir heute anschaue.

Wie bist Du zur Fotografie gekommen?

Ich habe schon immer gerne Fotografiert. In meiner Ausbildung war das auch ein großer Bestandteil. Das dies dann zu meinem Beruf wird, war nur eine Frage der Zeit.

Wann bist Du mit Deiner Arbeit zufrieden?

Ich bin zufrieden, wenn meine Fotos alle einheitlich aussehen, alle Störfaktoren beseitigt wurden und danach erst wenn meine Kunden mit meiner Arbeit zufrieden sind.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um Kontakt zum Fotografen aufzunehmen?

Das kommt natürlich auf das Genre an und die Auslastung des Fotografen. Ich plane meine Shootings gerne einen Monat vorher. Aber es gilt, je früher desto besser.

Was macht Deiner Meinung nach ein gutes Foto aus?

Man muss in den Moment hineingezogen werden und sich freuen wenn man das Bild sieht. Dann ist es ein gutes Foto!

Was gefällt Dir an der professionellen Fotografie am meisten?

ich bin nun keine Hobbyfotografin mehr und muss mich auch weiterbilden, am Ball bleiben und meine Kunden zufrieden stellen. Ich brauche diesen Ansporn, das motiviert mich und macht mich am Ende des Tages stolz auf meine Arbeit.

Was ist das Besondere an dem Genre, auf das Du Dich spezialisiert hast?

Ich fotografiere normale Menschen, die keine Profis vor der Kamera sind, die manchmal sogar noch nie von einem Profi fotografiert wurden. Meine Kunden so zu Fotografieren, dass sie denken „Wow! Das bin ich?“ ist ein wunderbares Gefühl.

Welche Details sieht nur ein Profifotograf?

Das ist eine wirklich schwierige Frage. Da gibt es so viele Dinge, dass ich gar nicht weiß welches davon ich hier aufzählen soll.

Wie bildest Du Dich weiter?

Ich halte mich über Sozial Media auf dem laufenden, und belege Webinare um up to Date zu sein. Dazu bin ich technikbegeistert und probiere immer neue Tools und suche Wege meine Fotos immer besser werden zu lassen.

Was möchtest Du mit Deinen Fotos ausdrücken?

Ich möchte warme und freundliche Momente schaffen, auf die man noch in vielen Jahren mit einem Lächeln zurückblickt.

Mit welcher Ausrüstung fotografierst Du am liebsten?

Mir reicht meine Kamera. Bei längeren Shootings mit verschiedenen Ansprüchen nehme ich auch ein zweites Objektiv mit um für jede Situation gewappnet zu sein. Standardmäßig muss man natürlich seine Ersatz Akkus und Speicherkarten dabei haben. Dann habe ich meine Fototasche noch mit einem Mikrofasertuch und Reinigungsspray ausgestattet. Dazu kommen Taschentücher, was zum trinken, etwas süßes und auch einen blister Schmerztabletten für den Notfall!

Wie wichtig ist Technik beim Fotografieren?

Um gute Fotos zu schießen muss man eben sein Werkzeug kennen. Man muss schnell agieren können und wissen wo welche Einstellungen sind und welche Einstellungen man in diesem speziellen Moment benötigt. Das kann eine große Herausforderung für Anfäger sein. Wenn die Technik nicht passt, dann hat man zum Schluss Bilder die man nicht verwenden kann.

Was hast Du gemacht, um die ersten Fotoaufträge zu bekommen?

Ich habe auf Instagram verschiedene Menschen privat angeschrieben und nach einem TFP Shooting gefragt. Sie geben mir ihre Zeit und bekommen von mir dann Fotos zur Privaten Nutzung. Das kam gut an und ich durfte tolle neue Menschen kennen lernen.

Welchen Stellenwert hat die digitale Nachbearbeitung für Dich?

Sehr hoch! Die Nachbearbeitung verleiht dem Bild erst seinen Charakter. Jeder Fotograf hat somit seinen eigenen Stil und sucht Kunden, denen dieser gefällt.

Finde weitere Fotostudios wie Wlada Schröder aus dem Ostalbkreis

Bist du auf der Suche nach einem Fotostudio im Ostalbkreis? Zum Beispiel für deine Hochzeit oder ein besonderes Shooting? Dann bist du hier genau richtig. Hier findest du 7.000 Profis wie Wlada Schröder.

Gib in der Suche deine Stadt ein und entdecke passende Fotostudios, zum Beispiel in Ellwangen. Du kannst Portfolios durchstöbern und das Studio wählen, das am besten zu dir passt.

Im Anfrageformular kannst du Angebote von Fotostudios aus dem Ostalbkreis erhalten. Fülle das Formular aus und gib deine Wünsche an. Wir kümmern uns darum, dass dir Angebote von Profis wie Wlada Schröder zugeschickt werden. Du kannst die Angebote vergleichen und das Studio wwählen, das am besten zu dir passt.