Jochen Nölle
Hamburg
Frank Teigler
Frankfurt am Main
Joachim Hübner
Neumarkt
Klaus Albrecht
Wiesbaden
Hauke Bietz
Wilhelmshaven
Giorgi Iremadze
Hagen
Amina Weber
Hamburg
Tobi Siller
Bochum
Dirk Hattenbach
Helmstedt
Mandy Tobien
Hagen
Jonathan Voth
Hennef
Sandra Wooldridge
Neudenau
Mechthilde Höfler
Donaueschingen
Marcel Hiller
Sexau
Christian Ermke
Oberhausen
Frankfurt am Main
Javier Napoli
Karlsruhe
Herbert Busch
Köln
Britta Möllmann
Höhenkirchen
Stefan Wagenpfeil
Wiesbaden
Daniela Lange
Schwarzenbruck
Kerstin Stolberg
Weiden
Damian Kluska
Neuwied
Jan Heitmann
Bremen
Reinhard Schultis
Freiburg
Helmut Wachtarczyk
Dorste
Dennis Lohann
Görlitz
Wetter-Mellnau
Simon Koch Simon Koch
Stuttgart
Natali Lanova-Prelle
Meckesheim
Dirk Nordmann
Grasleben
Wladislaw Smagin
Köln
Peggy Dittrich
Lauba
Swen Lämmel
Zwickau
Rheinhausen
Ulrike Heyer
Stuttgart
Marcel von Fehrn
Ahrensburg
Alle Portraitfotografen

Alle Fotografen im Überblick:

Hier wirst du sehr gute Portraitfotografen in deiner Region finden. Vergleich jetzt die Angebote von Fotografen & Studios

Woher weiß ich, welcher Portraitfotograf zu mir passt?

Hast du noch so gar keine Ideen, in welche Richtung das Shooting gehen könnte, dann sprich dies gleich zu Beginn offen an und lass dir vom Portraitfotografen deiner Wahl ein paar Vorschläge unterbreiten. Als Fachmann mit Erfahrung im Portrait-Bereich fallen dem Portraitfotografen mit Sicherheit einige gute Ideen ein, um dich möglichst gut in Szene setzen zu können. So kannst du einen Einblick in die Portraitfotografie erhaschen und selbst entscheiden, ob dir diese Art der Fotografie zusagt. Sollte dies der Fall sein, so kannst du dich Stück für Stück ausprobieren und so deinen ganz eigenen Stil entdecken - und damit auch viel über dich selbst lernen! Wer einen Portraitfotografen sucht, kommt nicht umhin, sich vorab genau zu informieren. Zum Glück kannst Du in der Fotografensuche ganz einfach Deinen Wunschfotografen finden. Auch die Sympathie spielt hier eine große Rolle, um das Shooting erfolgreich zu gestalten. Harmoniert es zwischen dem Portraitfotografen und dir nicht so ganz, dann werden auch die Portraitfotos nicht wirklich zufriedenstellend für dich ausfallen. Suche daher im Voraus schon die direkte Kommunikation, sodass du schnell feststellen kannst, ob die Chemie zwischen euch passt - oder eben auch nicht. Für gute Portraitfotos ist eine entspannte Grundstimmung sowie eine klare Vorstellung von den Ergebnissen essenziell. Die Vorstellung der Ergebnisse sollten natürlich bei dir und dem Portraitfotografen möglichst gleich ausfallen, sodass ihr auf dasselbe Ziel hinarbeiten könnt.

Was zeichnet einen guten Portraitfotografen aus?

Nach der Kontaktaufnahme klärst Du alle weiteren Fragen, zum Beispiel nach den Preisen des Portraitfotografen, wieviel ein Fotoshooting kostet, wie der Ablauf ist und weitere wichtige Punkte. Dann buchst Du den Portraitfotografen für dein persönliches Shooting. Lasse dir auch stets vor der Buchung ein paar Referenzen des Fotografen im Bereich der Portraitfotografie zeigen. So erkennst du auf den ersten Blick, ob dir der Grundstil des Portraitfotografen auch wirklich zusagt. Gerade in Bezug auf die Bearbeitung der Bilder gibt es zwischen den Portraitfotografen gravierende Unterschiede. Während die einen Portraitfotografen sehr auf Natürlichkeit in ihrer Bearbeitung setzen, so spielen andere wiederum sehr gerne mit diversen Effekten und dem Coloring der Bilder. Ein Foto kann in Schwarz-Weiß bspw. völlig anders wirken als in Farbe. Was sagt dir eher zu: Sanfte und unaufdringliche Pastellfarben? Oder doch lieber knallig bunte Portraitfotos, die vor Farbe nur so strotzen? Vielleicht gehörst du ja aber auch zu den Color-Key-Fans? Beschäftige dich am besten im Voraus schon ein wenig mit den verschiedenen Bearbeitungstypen und mache dir ein konkretes Bild, wie du dir deine Portraitfotos vorstellst. Überlege dir auch, wo das Shooting stattfinden soll. Möchtest du ein Shooting in natürlicher Umgebung oder bevorzugst du doch eher einen geschützten Raum und entscheidest dich daher für ein Studio-Shooting. Je nachdem, wie du dich hier entscheidest, fallen die Ergebnisse ganz unterschiedlich aus, denn der Hintergrund bzw. die Umgebung haben hat einen großen Effekt auf die Gesamtwirkung des Bildes.

Portraitfotografie - ein ganz besonderer Bereich der Fotografie

Überlege dir im Vorfeld, was du mit den Portraitfotos aussagen möchtest. Geht es dir darum, deinen Charakter in Szene zu setzen? Oder hast du vielleicht eine äußerliche Besonderheit, die du nicht mehr länger verstecken möchtest? Möglicherweise benötigst du auch einfach nur ein paar Bewerbungsfotos, die dich in einem professionellen und kompetenten Licht erscheinen lassen sollen, sodass sich deine Chancen beim Bewerbungsschreiben erhöhen. Möchtest du jemandem in deinem Umfeld ein Portrait-Shooting schenken, dann ist es unter Umständen nicht ideal, wenn du daraus ein Geheimnis machst und die Person mit einem festgebuchten Termin überraschst. Schenke ihr lieber einen Gutschein für ein Shooting mit einem Portraitfotografen ihrer Wahl - denn du kannst nicht wissen, welcher Portraitfotograf zu dieser Person passt und in welche Richtung das Shooting gehen soll. Oft ist genau dieser Aspekt entscheidend: Gibt es Portraitfotografen in meiner Nähe? Finde jetzt Portraitfotografen.

Wie bereite ich mich auf das Shooting vor?

Die wichtigste Eigenschaft, die ein professioneller Portraitfotograf mit sich bringen muss, ist eine gute Menschenkenntnis und eine große Portion Empathie. Besonders bei schüchternen Menschen ist es wichtig, dass der Portraitfotograf dazu in der Lage ist, eine angenehme Wohlfühl-Atmosphäre zu erzeugen. Nur so ist es dem Model möglich, sich zu öffnen und so zu präsentieren, wie es ist. Der Portraitfotograf muss also dazu in der Lage sein, deinen Wesenskern zu erkennen und diesen in seinen Bildern zu repräsentieren - das ist keine leichte Aufgabe und daher eignet sich auch nicht jeder Fotograf für die Portraitfotografie!